02234 / 99 999 44

#1. Schmerz:

Unser Ziel

Unsere Pflegefachkräfte verfügen über aktuelles Wissen zur 

Einschätzung des Sturzrisikos, zur Analyse von Sturzereignissen und 

Beratungskompetenz zur Sturzprophylaxe. Dieses Wissen wird laufend aktualisiert.

VentiPro Sturzprophylaxe

Zur individuellen Einschätzung des Sturzrisikos beim jeweiligen Patienten verwenden wir das Formular4.2.2.2 Sturzrisikoerfassung

Einschätzung erfolgt: 

  • zu Beginn der pflegerischen Versorgung
  • Bei erheblicher Veränderung der Mobilität
  • Wechsel der Umgebung (Umzug, Renovierung)
  • maßgebliche Änderung der Medikation

Sturzrisikofaktoren

Intrinsische Faktoren:

  1. Bewegungsbezogene Beeinträchtigungen
  2. Sehbeeinträchtigungen
  3. Beeinträchtigungen der Kognition und Stimmung
  4. Erkrankungen, die zur kurzzeitigen Bewusstlosigkeit führen
  5. Inkontinenz
  6. Angst vor Stürzen
  7. Sturzvorgeschichte

Extrinsische Faktoren:

  1. Verwendung von Hilfsmitteln

  2. Kleidung

  3. Medikamente

  4. Gefahren in der Umgebung

Quellennachweis: 

(DNQP): Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege

*Impressum

One Minute Wonder ist eine evidenzbasierte Methode. Sie dient der Weiterbildung und Auffrischung relevanter Themen aus dem Pflegealltag.

Quelle: DNQP Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen & akuten Schmerzen. VentiPro GmbH 2019

Karl Schiffers

Karl Schiffers

Sicherheitsbeauftragter